Page Officielle FacebookChaine Officielle YoutubeCompte Officiel Instagram
FrançaisEnglishTürk中国
Le Château du bois: distiller

Von der Blüte bis zum Echtlavendel AOP ätherischen Öl

Destillation ist eine Kunst! Präzision transformiert diese magische Blüte erfolgreich in ätherisches Öl der Spitzenqualität. Seit der Antike ist Lavendel für seine medizinischen Eigenschaften sowie seinen subtilen und raffinierten Duft bekannt.  Bei jeder Ernte kämpfen Aroma-Therapeuten und Parfümhersteller hochwertiger Düfte um Lieferung dieses kostbaren und unnachahmlichen Saftes.

Die Vorgehensweise unserer Vorfahren

Erinnern wir uns daran, dass "Population" Echtlavendelöl ein seltenes und kostbares Luxusprodukt ist.  Seine Produktion ist bei nur 15.000 Kilogramm pro Jahr für die ganze Welt begrenzt.  Als Beweis für die Echtheit dient das Qualitätssiegel AOP "Lavendel aus der Alpes-de-Haute-Provence", es schützt den französischen Anbau gegen Fälschungen. Die Mitglieder der Familie Lincelé haben sich immer stolz gefühlt, diesen Naturschatz  - das "Blaue Gold der Provence" auf ihrem Lavendelgut zu produzieren.

Die Vorgehensweise unserer Vorfahren

Das Vorgehen der Lincelé-Vorfahren an der Destille wird seit fünf Generationen bis heute immer noch genau kopiert. Die Familie erhält eine jahrhundertealte Tradition, eine Garantie für die hohe Qualität ihrer ätherischen Öle. Ihr Know-how wird jedes Jahr mit der AOP-Zertifizierung für die gesamte Herstellung ihrer essentiellen Ölproduktion belohnt; das stellt zehn Prozent der weltweiten Produktion dieses wertvollen Nektars dar. Alle Echtlavendel Brennereien der Provence einigten sich auf die innewohnenden Qualitäten eines gut destillierten ätherischen Öls. Vom Moment des ersten Einatmens sollte sein üppiges Bouquet an leistungsfähigen, komplexen und vollen Aromen das Potenzial haben zu verführen. Seine Sinnlichkeit muss sowohl der Nase als auch dem Geist gefallen. Echtlavendel ist ein überzeugender Erzeuger von Gefühlen.

Einladung

Wir möchten, dass Sie mit uns die privilegierten und festlichen Momente der Ernte und Destillation teilen. Ein Lavendelfeld in voller Blüte  zu besuchen bietet die Gelegenheit, sich aus der realen Welt abzukoppeln. Es ist eine ekstatische und aufregende Erfahrung. Die emotionale Wirkung ist schwer in Worte zu fassen. Wir laden Sie ein, uns besuchen zu kommen und es selbst zu erleben.

Die Grundlagen der guten Destillation

Die Grundlagen der guten Destillation

Die Familie Lincelé geht niemals Kompromisse in der Tradition der Herstellung ein und richtet sich nach den genauen Destillationstechniken ihrer Vorfahren. Hier sind einige dieser Grundprinzipien.

Die Reife der Blüte

Zunächst einmal ist es wichtig, die feine Lavendelblüte zu destillieren sobald sie ihre volle Reife erreicht hat. Sonst wird sie nicht in der Lage sein, die Authentizität und Eigenartigkeit des Bodens und des Mikroklimas der trockenen Berge der Provence zu vermitteln.

Das Vortrocknen der Blüte

Als Nächstes muss besondere Aufmerksamkeit auf das "Vortrocknen" gelegt werden. Dieser Prozess ermöglicht den frisch geschnittenen Blüten auf natürliche Weise in der Sonne einen Großteil ihres Wassers zu verlieren. Wenn diese heikle Operation fehlschlägt, wird die Destillation der nassen Blüte länger und unvollständig sein. Der Wasserdampf wird Schwierigkeiten haben in die Blüte einzudringen, das Wasser der Blüte wirkt dann wie eine hydraulische Dichtung. Was noch schlimmer ist, das ätherische Öl nimmt einen nicht akzeptablen Geruch von frisch geschnittenem Gras an. Zur Vermeidung dieses großen Problems hat Georges Lincelé eine bahnbrechende Technik erfunden. Nach jeder sechsten Reihe des feinen Lavendels im Feld lässt man eine Reihe Gras stehen. Mit Hilfe eines Teleskopförderers ist der Schneider in der Lage, den Lavendel auf diesem leeren Raum, "Andean" genannt, zu platzieren. Auf diese Weise hat der Lavendel genügend Platz, um in der Sonne der Provence zu trocknen. Das darunter liegende Gras verhindert Fäulnis, die Luft kann unter dem geschnittenen Lavendel zirkulieren. Der vorgewelkte Lavendel wird dann mechanisch mit einem Ladewagen aufgesammelt. Je nach Wetterlage kann dies zwischen 24 und 48 Stunden dauern. Die Vorwelk-Technik erfordert über viele Jahre erworbene Erfahrung.

Die Destillation

Die Destillation

Der dritte Erfolgsfaktor ist die Durchführung der gesamten Destillation. Der Wasserdampf durchdringt die Blüte, dadurch werden die ätherischen Öle extrahiert, die natürlicherweise in sehr kleinen Sekretdrüsen der Blüte enthalten ist. Feine Lavendelessenz enthält nicht weniger als 300 natürliche chemische Moleküle.  Die kleinsten sind die aromatischen Bestandteile, die von Parfümeuren so sehr geschätzt werden. Dies sind die ersten Molküle, die durch den Wasserdampf entfernt werden. Weitere Destillation ist notwendig, um die größeren Elemente, die ätherisches Öl darstellen, herauszufiltern. Dies sind die "Cumarine", Moleküle, die den ätherischen Ölen ihre heilenden Eigenschaften zu verleihen. Manche weniger sorgfältige Produzenten üben "kurze" Destillation aus, um Zeit und Kosten zu sparen. Tatsächlich werden die meisten der Bestandteile des ätherischen Öls in der ersten Hälfte der Destillation extrahiert. In diesem Stadium wird der schnell-destillierten Essenz nicht die AOP-Zertifizierung verliehen. Sie bestehen die erforderlichen analytischen Tests nicht, da die ätherischen Öle nicht die Zusammensetzung des feinen Lavendelöls erreichen. Die Familie Lincelé arbeitet mit großer Sorgfalt in allen Stufen der Destillation. Die Temperatur und der Wasserdampfdruck müssen ständig überwacht werden. Wenn der Wasserdampf auf mehr als 100 Grad Celsius steigt, wird das ätherische Öl einen "verbrannten" Geruch annehmen.


Ruhezeit des ätherischen Öls
Wie beim Wein "Grands Crus", muss feines Lavendelöl langsam reifen, damit die Essenz sich stabilisiert. Die kostbaren Fässer des ätherischen Öls sind mindestens fünf Monate in den Kellern des "Château du Bois» gespeichert. Danach wird das Öl in kleine Flaschen umgefüllt.

Es ist wichtig, die Zeit für die Reifung zu einzuhalten.  Dies erfordert Geduld. Das Ergebnis ist eine wahre Offenbarung für die Sinne, beginnend ab dem Moment, an dem wir die ersten feinen Geruchsnoten entdecken.

  • Disillilation
  • Disillilation